…und was gibt´s sonst Neues?

Aufgrund der momentanen Situation war es mit Touren nicht weit her. Außer Tagesausflügen, sprich z.B. Wanderungen im hessischen Bergland mit anschl. Kaffee und Kuchen im WoMo vorort oder dem einen oder anderen WoMo-Dinner, war ja leider nicht mehr erlaubt. Dennoch haben wir es uns nicht nehmen lassen, in mancher Wochenendnacht zuhause auf dem eigenen Stellplatz Urlaubsfeeling zu schnuppern. Ebenso wurde die Ausstattung weiter verfeinert und eine neue USB-Ladebuchse fand Einzug in der Fahrerkabine. Wir rollen nun auf Ganzjahresreifen durch die Lande und der Wasserkreislauf wurde im Frühjahr einer Reinigung unterzogen. Ebenso ist die Windschutzscheibe nach Steinschlag getauscht und die erste Wartung der Ford Transit Basis liegt hinter uns. Kurz, es war nicht langweilig.

Nun kann man es aber so langsam hören, fühlen und sehen. Das Ende des Stillstandes naht. Bald kann man endlich wieder los und wir freuen uns schon sehr. Die ersten Lockerungen werden bald kommen, aber spätestens in den Sommerferien rechne ich mit einem wohl verdienten Campingurlaub mindestens in Deutschland, vielleicht aber auch schon im benachbarten Ausland.

…to be continued!